About Banner.JPG
about banner 2

Hallo, ich bin Katja!

Ich habe den Blog cocoSUP gegründet, da ich dir den Freizeitsport Stand-up Paddling in der Rhein-Neckar Region näherbringen möchte. Ich genieße es jedes Mal, auf meinem Brett zu stehen, die Ruhe auf der stillen Wasseroberfläche zu spüren und die Natur um mich herum mit allen Sinnen aufzusaugen.

Was ich bin: Stand-up-Paddle-Instructorin // Reise-Suchti // Yoga-Instructorin // Schnorchelexpertin // Beachgirl // Dudette // Tagträumerin

Wie ich bin: freiheitsliebend // optimistisch // ehrlich // selbstbestimmt // zuverlässig

Was andere in mir sehen: weltoffener Freigeist // lebensfrohe Tierfreundin // geduldige Motivatorin

Wie alles begann

Den Anfang machte ich 2010, als ich mich in Hamburg auf der Alster das erste Mal auf ein Stand-up Paddleboard stellte. Mir hat es gleich gefallen, meine Umwelt aus einer anderen Perspektive zu betrachten und dabei auch noch meinen ganzen Körper zu trainieren. Richtig verliebt habe ich mich dann, als ich 2013 auf den hawaiianischen Inseln wieder auf dem Brett stand: Im Stehen konnte ich die bunten Fische sehen, die sich in meiner Nähe tummelten, die schillernden Korallen wahrnehmen, und eine Schildkröte begleitete mich während meiner Paddeltour. Es war fantastisch! Seitdem ist Stand-up-Paddling aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Meine größte Freude ist es nun, Menschen mit aufs Wasser zu nehmen, die Begeisterung in ihren Gesichtern zu sehen und ihnen die Freiheit zu vermitteln, in der Natur aktiv zu sein.

SUP & Yoga

Hawaii öffnete mir nicht nur im Hinblick auf meine SUP-Leidenschaft die Augen, sondern brachte auch Yoga in mein Leben – und mich auf die Idee, Yoga aufs Brett zu holen. Im Februar 2016 stand Indien auf meiner Reiseliste, wo ich schließlich ein vierwöchiges Yoga-Teacher-Training machte. Als ausgebildete Yoga-Lehrerin freue ich mich darauf, auch dich auf dem Brett im wahrsten Sinne des Wortes in Balance zu bringen.

Never stop travelling

Neue Menschen und fremde Kulturen kennenlernen, mit wilden Delfinen schwimmen und Vulkane besteigen, die Welt erkunden – das treibt mich immer wieder an. Ich bin also noch lange nicht am Ende meiner Bucket-List angekommen!

„Die Welt ist wie ein Buch: Wer nicht reist, liest immer nur die erste Seite.“

Du willst mit mir paddeln, Yoga üben und tagträumen? Dann melde dich bei mir!